Marie Curie Kinderkrankenhaus
Bukarest / Rumänien

Am Marie Curie Kinderkrankenhaus bauen wir, in einem Gemeinschaftsprojekt mit Bambini Cardiopatici nel Mondo, die erste Kinderherzchirurgie im Süden von Rumänien auf. Der OP-Trakt und die Intensivstation wurden von unseren lokalen Partnern Inima Copiilor gebaut. Im Jahr 2015 führten wir mehr als 170 Eingriffe durch, zumeist an Neugeborenen und Kleinkindern.

Herz-Kreislauf Zentrum der Medizinischen Universität Iasi / Rumänien

Am Herz-Kreislauf Zentrum der Medizinischen Universität in Iasi (nahe der Grenze zu Moldawien) unterstützen wir den Aufbau einer Kinderherzintensivstation. 2015 führten wir, in Zusammenarbeit mit Chirurgen von Bambini Cardiopatici nel Mondo, vier Missionen durch.

Giza El Agouza Krankenhaus und Universitäts-Kinderklinik Kairo / Ägypten

Sowohl im Giza El Agouza Krankenhaus als auch in der Universitäts-Kinderklinik unterstützen wir die dortigen Herzchirurgien durch regelmäßige Einsätze mit unseren italienischen Kollegen/Innen von Bambini Cardiopatici nel Mondo. Dabei fokussieren wir uns auf komplexe Herzfehler und Operationen bei Säuglingen. Im letzten Jahr führten wir, in vier Missionen, mehr als 50 Eingriffe durch.

Kinderherzzentrum an der Fan National Universitätsklinik Dakar / Senegal

Das Kinderherzzentrum an der Fan National Universitätsklinik ist ein Gemeinschaftsprojekt aller Organisationen von Chaîne de l’Espoir Europe. In den gemeinsamen Missionen stellen wir die Teams für die Intensivmedizin. Der Bau eines neuen Klinikgebäudes ist im Gange. Unser Ziel ist es, ein Kompetenzzentrum zu etablieren, das als Lehrkrankenhaus für die ganze Region Westafrikas dient.

French Medical Institute for Children
Kabul / Afghanistan

Dieses einzigartige Kinderkrankenhaus wurde 2006 von unserer französischen Mutterorganisation La Chaîne de l’Espoir gegründet und wird von der Aga Khan Development Network geführt. Seit 2009 unterstützen wir die Herzanästhesie und Intensiv-medizin. Jährlich werden mehr als 250 Kinder am Herzen operiert sowie mehr als 1.200 Kinder in der Intensivstation behandelt.

Kinderherzzentrum der Universitätsklinik
Damaskus / Syrien

Am Kinderherzzentrum der Universitätsklinik unterstützen wir, in gemeinsamen Einsätzen mit Bambini Cardiopatici nel Mondo, die dortigen Kollegen/innen bei der Durchführung komplexer Operationen. Aufgrund des Bürgerkriegs fehlt es nicht nur an ausgebildetem Personal, auch die Versorgung mit lebenswichtigen Medikamenten ist nicht gewährleistet.

Gardens´s Hospital
Amman / Jordanien

Im Gardens’s Hospital haben wir, als Gemeinschaftsprojekt mit La Chaîne de l’Espoîr und Bambini Cardiopatici nel Mondo, einen OP-Saal und eine 6-Betten umfassende Intensivstation angemietet. In regelmäßigen, internationalen Einsätzen operieren wir syrische Flüchtlingskinder am Herzen.

St. Elizabeth Catholic General Hospital
Kumbo / Shisong, Kamerun

Das St. Elizabeth Catholic General Hospital ist ein seit mehr als 70 Jahren bestehendes Missionskrankenhaus in der North West Province von Kamerun. Seit 2016 beteiligen wir uns am Aufbau dieses einzigartigen Kinderherzzentrums, das von unserem italienischen Partner Bambini Cardiopatici nel Mondo gegründet wurde.

Weitere Projekte

Port-au-Prince /
Haiti Erdbeben

Rettungseinsatz mit La Chaine de l‘Espoir, Frankreich.

Ibn Al Bitar Cardiac Centre,
Bagdad / Irak

Kinderherzchirurgische Einsätze mit La Chaine de l‘Espoir, Frankreich

Dohuk Azadi Heart
Centre /
Iraqi Kurdistan

Kinderherzchirurgische Einsätze mit Bambini Cardiopatici nel Mondo.

Aswan Heart Centre /
Ägypten

Am Aswan Heart Centre unterstützen wir die dortige Kinderintensivstation durch Ausbildungsprogramme und Zugang zu internationalem Erfahrungsaustausch.