Stiftung RobinAid

Gesundheit ist ein elementares Menschenrecht. Jeder Mensch hat das gleiche Recht auf eine adäquate medizinische Behandlung, unabhängig davon, in welchem Land und unter welchen Bedingungen er lebt, welcher Rasse oder Religion er angehört.

Das Engagement von RobinAid steht für:

  • Hochspezialisierte medizinische Behandlungen
  • Zugang zur medizinischen Versorgung für Alle
  • Medizinische Ausbildung und Führung zur Autonomie
  • Nachhaltigkeit und finanzielle Stabilität der Projekte

Wir sind davon überzeugt, dass globale medizinische Gerechtigkeit einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung von sozialer Stabilität und Frieden in der Welt leistet. Unabhängigkeit ist die Voraussetzung für eine dauerhafte Veränderung. Daher sehen wir in der Hilfe zur Selbsthilfe den richtigen Weg.

„Wenn man einem Land eine Zukunft geben will, muss man sich zu allererst um die kümmern, die die Zukunft gestalten:
Das sind die Kinder.“
Dr. Matthias Angrés,
Gründer und Vorstandsvorsitzender Stiftung RobinAid

Gemeinsam können wir die Welt verbessern. Helfen Sie mit. Wir haben schon angefangen.

Spenden

RobinAid wurde 2009 als unabhängige und gemeinnützige Stiftung gegründet.

Unter dem Dach “Chaîne de l’Espoir Europe” arbeiten wir mit La Chaîne de l’Espoir (Frankreich), De Keten van Hoop (Belgien), Cardiopatici nel Mondo (Italien) sowie Cadeia da Esperança (Portugal) als internationales, medizinisches Netzwerk, um benachteiligten Kindern weltweit Zugang zur bestmöglichen medizinischen Versorgung zu geben.

Wir unterliegen der Stiftungsaufsicht durch die Justizbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg. Durch das Finanzamt Hamburg-Nord sind wir als gemeinnützige Stiftung anerkannt.