Chaîne de l’Espoir Europe

Unter dem gemeinsamen Dach Chaîne de l’Espoir / Chain of Hope – Europe vereinen sich die Fähigkeiten und Ressourcen von fünf europäischen Hilfsorganisationen:

  • Chaîne de l’Espoir (Frankreich)
  • Chaîne de l’Espoir / Keten van Hoop (Belgien)
  • Bambini Cardiopatici Nel Mondo (Italien)
  • Stiftung RobinAid (Deutschland)
  • Cadeia da Esperança (Portugal)

Diese Europäische Organisation, die ihren Sitz in Brüssel hat, ist ein gemeinnütziges und humanitäres Netzwerk von medizinischen Experten, die sich seit mehr als 20 Jahren für eine hochspezialisierte sowie nachhaltige medizinische Versorgung und den Austausch von medizinischem Wissen in Asien, Afrika, dem Mittleren Osten, Osteuropa und Südamerika engagieren.

Entsprechend identischer humanitärer Grundsätze und gleicher inhaltlicher Ziele der Gründungsmitglieder, wird Chaine de l’espoir Europe in den folgenden Bereichen Hand in Hand als internationales medizinisches Netzwerk arbeiten:

  • Gemeinsame Entsendung von Expertenteams in bestehende Projekte;
  • Gemeinsame Entwicklung, Koordination und Realisierung neuer Projekte;
  • Bündelung der einzelnen Fähigkeiten und Erfahrungen zum gemeinsamen Nutzen ;
  • Gemeinsame Strategien zur Gewinnung von Spendern und Sponsoren sowie zur Steigerung der Bekanntheit bei öffentlichen Institutionen

Der Aufbau des Kinderherzzentrums an der Universitätsklinik von Dakar (Senegal) ist das erste große, gemeinsame Projekt aller unter dem Dach von Chaîne de l’espoir Europe vereinten Organisationen. Ziel ist der Aufbau eines hochqualifizierten Behandlungszentrums, das auch als Ausbildungskrankenhaus für weitere, zu gründende, Zentren in Westafrika dienen wird.